Home // Articles posted by Wolfgang Heilgendorff

Fotoausstellung zu „Hinz und Kunz“ beendet

Mit dem Ende der Fotoausstellung ist das Theaterprojekt nun wirklich beendet. Man konnte nun 7 Wochen lang noch einmal in den Erinnerungen schwelgen.

Wer noch Bilder oder Fotobücher bestellen möchte, wende sich bitte an Wolfgang. Bis Ende Januar werden noch Wünsche angenommen.

Tiefere Einblicke zu das Fotoprojekt „Hinz und Kunz“ kann man hier bekommen:

Fotoprojekt „Hinz und Kunz“

Save

Alle (vorerst) verfügbaren Spinniwägeli sind bepflanzt!

Vielen Dank für Euer Engagement!

Am letzten Samstag fand bei herrlichem T-Shirt-Wetter der Start zur Bepflanzung der Spinniwägeli statt. Da man sich nicht anmelden musste und konnte, hatten wir keine Ahnung, wie gross das Interesse für die Bepflanzung der Spinniwägeli sein wird.
selection-002

Unsere Erwartungen wurden dann aber weit übertroffen, als um 10 Uhr rund 30 Leute, mit und ohne Setzlinge, geplant oder ganz spontan, sich auf dem Platz versammelten und Jürg Wildi’s spannende Einführung ins Thema „Urban Gardening“, Hochbeete und neue Methoden der organischen Stickstoff-Düngung (Schafe, euch gehts an die Wolle…) lauschten und motivieren liessen.
Einen Riesendankeschön an dieser Stelle! Mehr Infos und Kontakt zu jürg Wild findet ihr hier:
www.naturnahe-garten.ch

Frei nach Jürgs Motto „Weniger studieren, mehr Mut und einfach probieren“ ging’s dann ans Werk und 2 Stunden später waren die 16 vorerst verfügbaren Wägeli bepflanzt! Dabei entstanden auch spontane Wägeli-Teilet-Gemeinschaften.

Wie geht’s weiter?

So spontan wie die Idee der Bepflanzung der Wägeli entstand, so spontan erfolgte auch deren Organisation. Viele ungeklärte Fragen werden noch auftauchen („Was ist wenn dies und das…?“). Wir möchten nicht alles bis ins Detail planen, sondern uns auch ein wenig von der Dynamik und dem Wetter überraschen lassen.

Wir versuchen euch aber die Basic-Infos wie „Wo gibts Wasser?“ usw. sobald als möglich hier und per E-Mail und Wandinfo bereitzustellen.

Vorerst gilt es also einfach Euren Sprösslingen zu schauen, und nach eigenem Ermessen Wasser zu geben. Vielleicht seht ihr ja, dass das Nachbarswägeli auch Durst hat, dann gebt denen doch auch einen Sprutz ab.

Infos:

  • Wasser
    der Wasserhahn befindet sich an der Wand Alte Spinnerei 2 gegenüber. Der Schlüssel bleibt vorerst am Hahn angebunden.
  • Garten-Werkzeug & Spritzkannen
    Das Werkzeug ist im Diesellokal. Das Diesellokal ist mit dem Schlüssel und dem bekannte Code zu öffnen.
  • Schlauch
    Wir sind daran, einen Wasserschlauch aufzutreiben, der die Bewässerung an heissen Tagen vereinfachen soll.

Gibts Interessenten für weitere Wägeli?

Bei Interesse ebenfalls ein Wägeli zu bepflanzen meldet euch doch via Kontakt oder persönlich bei Susanna, Sven oder Beni

Inputs, Tipps und Feedback

Inputs und Tipps schreibt ihr uns am besten ebenfalls an Kontakt, Feedback hier auf der Website.

 

Spinniwägeli Pflanztag – Sa. 10.Mai

Am Samstag 10.Mai werden wir die alten Spinniwägeli auf dem Areal beim Diesellokal bepflanzen!

Spinniwägeli Pflanztag 10.Mai Diesellokal

Küchenkräuter, Wildblumen, Minze, Gemüse, lasst eurem grünen Daumen freien Lauf!

Der Pflanztag ist für ALLE,

  • die ein eigenes Wägeli bepflanzen möchten, und die ihre eigenen Setzlinge oder Samen mitnehmen
  • die gerne ein Wägeli bepflanzen möchten, aber keine eigenen Pflanzen haben.
  • die einfach neugierig sind und vorbeischauen möchten,

Das steht uns zur Verfügung

  • Rund 30 bepflanzbare Spinniwägeli.
    Die Wägeli sind bereits mit Erde befüllt.
  • Ein kleiner Grundstock an Samen und Setzlingen
  • Ein kleiner Grundstock an Gartenwerkzeugen. Wer Werkzeug hat, nimmt das zur Sicherheit mit.

Wer am Samstag 10.Mai nicht kommen kann, aber trotzdem gerne ein Wägeli bepflanzen möchte, meldet sich am Besten per E-Mail bei Susanna (fry@artikeldesign.ch), bei Sven oder Beni.

Für Ratschläge und professionelle Auskünfte zum Thema steht uns Landschaftsgärtner Jürg Wildi  zur Seite.
(Wildi – Naturnahe Gärten, Schafisheim)

2. Quartierkantine im Diesellokal

Die „Quartierkantine im Diesellokal“ ging am 12. Oktober in die erfolgreiche 2. Runde. Das Konzept von auserlesenem Essen und Trinken, hochstehender Kleinkunst, einem fantastisch in Szene gesetzten Diesellokal und dies alles in einer Runde von sympathischen Gästen ist einfach ein Renner.
Die Singer / Songwriterin Falou versetzte gleich am Anfang mit ihrer tollen Stimme und den emotionalen Liedern die Zuhörer in Diesellokal-Laune. Mit einer Geschichte über eine Wanderung durch Windisch entlang der Menükarte des Abends und leisen Liebesgedichten setzte Miro die Kleinkunst-Rosinen fort. Und CrispyChiliProduction zauberte einmal mehr einen wunderbaren 4-Gänger auf die weissen Tischtücher unseres Diesellokals….

Die Bilder erzählen mehr…..